Foto & Videograf

Onur Mutlu

4 Jahre
tätig als Foto-/Videograf
23 Stk.
Aufträge
8 Stk.
Film/Werbung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Hallo, mein Name ist Onur, ich bin mittlerweile 28 Jahre alt, bin in Stuttgart geboren und dort aufgewachsen.

Was ich vorab mit euch teilen möchte ist, dass meine liebevollen Eltern mir und meiner Kreativität keine Grenzen gesetzt haben. Sie haben mich in allem immer unterstützt. Somit konnte ich meiner Kreativität und meinen Gedanken freien Lauf lassen. Das möchte ich hier festhalten und möchte mich dafür bei meinen Eltern bedanken. Mit 11 Jahren bekam ich von meinem Vater eine kleine Kompaktkamera. Damit und mit einer winzigen SD- Speicherkarte habe ich alles abgelichtet. Nett ausgedrückt waren die Bilder für einen 11 Jährigen „ganz Okay“.

– Man sagt: Aller Anfang ist schwer –

Leider ist die Kamera letztendlich in der Schublade gelandet und die Fotografie geriet so leider in Vergessenheit. Fünf Jahre danach, quasi mit 16, habe ich die Fotografie für mich neu entdeckt. Grund dafür war meine neue 800 Euro teure Spiegelreflexkamera der Marke „Canon“.

An den Kauf kann ich mich ganz besonders erinnern, am Tag zuvor hatte ich nämlich die 800 Euro mit meinem besten Freund auf unseren Boden regnen lassen. Von so viel Geld haben wir zu den Zeiten nur geträumt. Ein Tag danach war ich die 800 Euro los, hatte aber dafür eine tolle Spiegelreflexkamera. So ging meine Reise der Fotografie los. Mit der Zeit wuchsen mein Wissen und mein Interesse an der Fotografie.

Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer eines Fotogewerbes. Es macht mir Spaß mit Menschen zu arbeiten, zu erleben wie sie sich selbst von einer anderen Seite sehen und nie dagewesene Seiten an sich entdecken.

Wir freuen uns über unsere eigenen Leistungen, das macht uns stolz.

 

Bildschirmfoto 2020-12-08 um 01.22.45
Fotografieren bedeutet gleichzeitig und innerhalb von Sekundenbruchteilen zu erkennen - einen Sachverhalt selbst und die strenge Anordnung der visuellen wahrnehmbaren Formen, die ihm seine Bedeutung geben. Es bringt Verstand, Auge und Herz auf eine Linie.
Henri Cartier-Bresson
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.
Dietrich Bonhoeffer
Wir dürfen das Weltall nicht einengen, um es den Grenzen unseres Vorstellungsvermögens anzupassen, wie der Mensch es bisher zu tun pflegte. Wir müssen vielmehr unser Wissen ausdehnen, so dass es das Bild des Weltalls zu fassen vermag.
Francis Bacon

Timeless Machine

Content is protected. Right-click function is disabled.